22
November
2022
|
10:42
Europe/Amsterdam

A. Lange & Söhne eröffnet Salon in der Zürcher Bahnhofstrasse

Die berühmteste und exklusivste Einkaufsmeile der Schweiz ist um eine Attraktion reicher: Ab November 2022 empfängt A. Lange & Söhne Kenner und Liebhaber feinmechanischer Meisterwerke aus Sachsen mit neuem Konzept in neuen Räumen.

Nach drei Jahren in der Bahnhofstrasse 25 wechselt A. Lange & Söhne die Strassenseite und eröffnet seinen zweiten Salon in der Schweiz im dritten Stock des Eckhauses Nummer 26, mit Blick auf den Paradeplatz. Hier können Kunden die handwerklich vollendeten Zeitmesser der traditionsreichen Glashütter Manufaktur in aller Ruhe entdecken und erwerben.

Das vor einem Jahr erstmals in Genf realisierte Verkaufskonzept hat sich so gut bewährt, dass A. Lange & Söhne sich entschloss, auch die Zürcher Boutique in einen Salon umzuwandeln. Spontan oder nach Vereinbarung eines Termins können Kunden sich hier in entspannter Atmosphäre kompetent und individuell bei der Auswahl ihres Wunschmodells beraten lassen.

Die im modernen Lounge-Stil eingerichteten Räume bieten auf einer Fläche von 100 Quadratmetern den idealen Rahmen für ein authentisches und ganzheitliches Markenerlebnis. Wenn es diskreter zugehen soll, lässt sich die Fläche in zwei abgeschlossene Bereiche unterteilen, um die handgefertigten Zeitmesser und ihre Besonderheiten mit einem Höchstmaß an Privatsphäre zu erklären. Der mit der Marke A. Lange & Söhne verbundene Anspruch an Perfektion und höchste Qualität spiegelt sich in der klaren Raumarchitektur, hochwertigen Materialien und einer fein nuancierten Farbpalette wider.

Zu den Vorzügen des Salons gehört, dass hier – genau wie in den weltweiten A. Lange & Söhne Boutiquen – eine große Zahl unterschiedlicher Referenzen zur Verfügung steht. So erhalten die Besucher einen repräsentativen Eindruck von der Kollektion und können in aller Ruhe auch aus dem Angebot an limitierten Editionen und Boutique-exklusiven Modellen auswählen.

„Die meisten unserer Kunden haben sich bereits im Vorfeld intensiv mit unseren Zeitmessern beschäftigt und kommen gezielt zu uns, um mehr über ihre technischen Details und die handwerkliche Arbeitsweise unserer Manufaktur zu erfahren. Das Salon-Konzept erlaubt es uns, individuell auf die Wünsche und Erwartungen unserer Kunden einzugehen und ihnen die persönliche Zuwendung zu schenken, die sie zu Recht von uns erwarten“, erklärt Lange-CEO Wilhelm Schmid.

Textbaustein

Über den A. Lange & Söhne Salon Zürich
Adresse: Bahnhofstrasse 26, 8001 Zürich
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr
Tel.: +41 44 205 94 94 | E-Mail: zurich@lange-soehne.com

Über A. Lange & Söhne
Der Dresdner Uhrmacher Ferdinand Adolph Lange legte mit der Gründung seiner Uhrenmanufaktur 1845 den Grundstein für die sächsische Feinuhrmacherei. Seine hochwertigen Taschenuhren sind bei Sammlern in aller Welt noch immer heiß begehrt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Unternehmen enteignet, und der Name A. Lange & Söhne geriet beinahe in Vergessenheit. Im Jahr 1990 wagte Walter Lange, der Urenkel von Ferdinand Adolph Lange, den Neubeginn. Heute werden bei Lange pro Jahr nur wenige Tausend Armbanduhren größtenteils aus Gold oder Platin hergestellt. In ihnen arbeiten ausschließlich im eigenen Haus entwickelte und aufwendig von Hand dekorierte und zweifach montierte Uhrwerke. Mit 70 Manufakturkalibern seit 1990 nimmt A. Lange & Söhne eine Spitzenposition in der Uhrenwelt ein. Zu den großen Erfolgen zählen Markenikonen wie die LANGE 1 mit dem ersten Großdatum in einer in Serie gefertigten Armbanduhr und die ZEITWERK mit ihrer exakt springenden Ziffernanzeige. Außergewöhnliche Komplikationen wie die ZEITWERK MINUTENREPETITION, der TRIPLE SPLIT sowie das bisher komplizierteste Modell, die im Jahr 2013 vorgestellte und auf sechs Exemplare limitierte GRAND COMPLICATION, stehen für das Bestreben der Manufaktur, ihre traditionsreiche Kunst zu immer neuen Höhen zu führen. Die 2019 eingeführte sportlich-elegante ODYSSEUS markiert den Beginn eines neuen Kapitels für A. Lange & Söhne.

Kontaktinformationen für die Presse
Arnd Einhorn, Head of Corporate Communications & Product PR
Tel.: +49 (0) 35053 440 | E-Mail: presse@lange-soehne.com

Informationen im Internet
alange-soehne.com | facebook.com/langesoehne | youtube.com/user/alangesoehne
instagram.com/alangesoehne | #alangesoehne | #alangesoehne-zurich

Downloads